· 

socken in neuer form

Hipsulaisen Karuselli

hier mit abwandlungen nach leekay

fast karussell-socken nach leekay.de

wie? wo? was ist denn das?

vor ca. 3 wochen hörte ich das erste mal von diesen socken, die auf facebook inzwischen furore gemacht haben, von einer kundin. sie würde momentan nur noch diese karussell-socken stricken. das ginge ganz einfach und sähe super aus. die anleitung dafür könne man auf facebook erhalten. zuhause habe ich diese socken sofort gegoogelt und musste feststellen, dass man sich erst in einer facebookgruppe anmelden und dann noch angenommen werden musste. das habe ich auch probiert. ich glaube bis heute habe ich keine antwort bekommen, möglicherweise wegen einem unerwarteten ansturm von interessenten an dieser anleitung. doch dann sah ich bei freundinnen, dass sie bereits diese neue art socken strickten, und von ihnen erfuhr ich, dass man die anleitung inzwischen auf ravelry kostenlos erhalten kann.

die originalanleitung  hipsulaisen-karuselli  ist von Kati Koitto   und ihr könnt sie hier finden

was für eine form! kann die gut sitzen?

auf ravelry habe ich mir dann auch eine menge fotos fertiger hipsulaisen karusselli socken angeschaut. und obwohl die form der unangezogenen socken wirklich eigenartig aussieht, sehen die socken auf tagefotos toll aus. auch weil mir eine freundin bestätigt hat, dass die socken sich auch gut tragen lassen, habe ich mir welche stricken wollen. mit 6-fädiger wolle, damit es auch schön schnell geht, hab ich mich ans nadeln gemacht.

meine abweichungen von der originalanleitung

 

doch halt! bevor ich loslegen konnte musste ich mir noch genau klar werden wie ich stricken wollte. denn beim betrachten der vielen fotos war mir etwas aufgefallen. da die socken von der ferse weg im kreis gestrickt werden ergibt sich durch die regelmäßigen zunahmen ein speichenmuster mit gebogenen speichen, die die socken von links betrachtet anders aussehen lassen als von rechts.

ich wollte aber, dass die speichenbögen von beiden seiten betrachtet die gleiche neigung haben. nämlich so wie die socke mit dem X

 

ein bisschen hirnschmalz war nötig, dann kam ich dahinter wie ich das machen kann:

fast karussellsocken nach leekay

ich platzierte meine zunahmen anders, nämlich in den ersten 3 segmenten je am ende und in den nächsten 3 segmenten am anfang. die ausnahme sind segment 3 und 4 da platzierte ich die zunahmen eine masche vor segmentende bzw nach segmentbeginn.

deshalb haben meine socken flach hingelegt auch eine etwas andere form als wenn sie nach der originalanleitung gestrickt wären.

 

von meiner freundin abgekupfert habe ich die idee fast von anfang an in segment 1 und 6 rippen zu stricken.

 

so sehen nun die geänderten details aus:

fazit

wenn man es nun genau nimmt sind meine socken gar keine karusselsocken mehr.

 

sie sind also nur nach einer genialen idee, der aus einem karussell socken zu stricken, entstanden. aber eben abgewandelt und anders.

mir hat das tüfteln und stricken spaß gemacht. vielleicht habe ich das interesse in dem einen oder anderen leser geweckt sich selber karussell-socken zu stricken. die originalanleitung ist ins deutsche übersetzt worden und gut zu verstehen. und vielleicht hab ich jemanden auf die idee gebracht strickideen nach seinem eigenen gusto zu verändern. das ist oft gar nicht schwer.

Kommentare: 0

www.leekay.de Blog Feed

find me on ravelry.com as 

 luckyleekay