gestrickte weihnachtskugeln - teil 3

"engel"

gestrickte weihnachtskugel - chart by leekay.de

 

der countdown läuft.

noch 23 tage bis zum weihnachtsabend.

 

für euch, die ihr am weihnachtskugeln stricken seid, stelle ich den chart für meine weihnachtskugel "engel" zur verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

leider gibt es mal wieder grad kein foto, da ich sie mit den anderen kugeln in der arbeit häng!

 

 

tipp

richtige größe der acryl-/ styroporkugeln

bei verwendung meiner charts

man kann die charts mit ganz unterschiedlichen garnen nachstricken.

ich hatte mich für 6-fache sockenwolle (150g mit LL 390m) und reine merinowolle mit einer läuflänge von 80m/50g entschieden und einfach losgelegt. weil ich acrylkulgeln in verschiedenen größen zuhause hatte war es kein problem eine passende kugel zu finden.

meine kugeln sind mit einem durchmesser von 8 und 12 cm schon recht groß.

 

aber hey, was spricht dagegen eine 4-fach sockenwolle für eine kleine kugel, ein flauschiges garn oder gar eine superdicke wolle für eine richtig große decokugel zu nehmen?

 

das einfachste wäre dann, vorausgesetzt ihr habt nicht bereits einen fundus an kugeln zuhause, mit eurer bis zur abnahme gestrickten kugel in den nächsten bastelladen zu springen um euch dort die passende kugel auszusuchen. ihr könnt euch beraten lassen und ausprobieren welche kugelgröße am besten in eure kugelhülle passt.

 

wenn alle stricke reißen und ihr nichts passendes finden solltet, dann bleibt immer noch die option die kugel mit füllwatte zu füllen. schön viel watte reinpacken und feste stopfen, damit die kugel möglichst rund wird.

tipp

kugeln stricken in verschiedenen größen

ihr habt ein garn und wollt daraus verschieden große kugeln stricken?

dann mag es hilfreich sein sich grob an folgende regel zu halten:

 

gestrickt wird in runden 

anschlag immer 8 maschen

zunahmen: jede 2. runde 8 maschen 

mittelteil: circa die menge der reihen die für die zunahmen gebraucht werden nun ohne weitere zunahmen gerade hoch stricken

abnahmen: jede 2. runde 8 maschen

bis noch 8 maschen übrig sind

 

 

bemerkung am rande:

wenn eine kugel besonders groß werden soll, würde es natürlicher aussehen wenn statt der 8 maschen als zu-/abnahme 7 maschen gearbeitet würden, da sich das gestrick dann von sich aus schon zur halbkugel wölbt. doch für die meisten fälle reicht die obige faustregel

 

 

wie komme ich nun zu einem design für meine kugel?

wenn ihr jetzt mehr oder weniger maschen und reihen gestrickt habt als die vorgegebene zählvorgabe es vorgibt, dann

macht euer eigenes design!

zum beispiel mit dem strickschriftendesigner von rita maaßen. hab ich nur mal geschwind für euch gegoogelt. ich hab ihn nicht getestet, mir hat mein ganz normales exelprogramm auch so schon immer gute dienste geleistet. (wenn man heute ein bisschen googelt findet man so einiges an hilfe. ich erinnere mich noch gut daran, wie ich vor ein paar jahren daran verzeifelt bin blancovorlagen, strickschriften oder programme zu finden.)

auch mit dem knitting chart editor (engl.) von stichmastery habt ihr ein in meinen augen äußerst brauchbares programm für eure charts. ihr könnt ihn kostenfrei downloaden. immer funktioniert auch ein ganz einfaches kariertes blatt papier oder besser, weil die proportionen dem späteren strickbild ähnlicher sind, ihr nutzt so ein blancoblatt von sweaterscapes

wenn ihr mehr maschen und reihen habt

als die original zählvorlage, könnt ihr diese auch in eure neue kugelvorlage integrieren. bei meiner schrift "frohes" "fest" klappt das übrigens ganz gut, auch bei obigem "engel". 

tipp

einfarbige kugeln

die kugeln sehen übrigens auch einfarbig toll aus!

ich hab mir eine rote kugel gestrickt.

 

  *  geht schnell

  *  man muss sich auf kein einstrickmuster konzentrieren

  *  und auch kein weiteres design bemühen

 

viel spaß und freude am kugelstricken!

 

und eine gemütliche & genüßliche

vorweihnachtszeit!

 

eure leeanne

 






Kommentar schreiben

Kommentare: 0

www.leekay.de Blog Feed

find me on ravelry.com as 

 luckyleekay