wärmflaschenkleider - gestrickfilzt

bei kaltem wetter oder bauchweh

wie gut tut sie da, die wärmflasche

ich habe zwar schon eine eingestrickte flashyflasche, aber es kann ihrer art nicht genug geben in einem zugigen altbau.

und man mag es kaum glauben, so eine gummiflasche kann auch mal platzen. wem das schon einmal passiert ist, der weiss, das ist dann kein spass, wenn sich knapp 2 liter heisses wasser über das ganze bett ergiessen. aus diesem grund habe ich mal wieder 2 alte durch 2 neue wärmflaschen ersetzt. und natürlich brauchen die eine kuschelige bekleidung.

 

wärmflaschenhüllen waerMen & waerMy gefilzt - anleitung auf leekay.de

so entstand die türkis-orange wärmflasche

von mir auf den namen waerMen getauft

 

material

150g feltro v. lana grossa (100% schurwolle, LL ca 50m/50g)

[100g türkis, knapp 50g orange, rest pink]

 

rundnadel oder nadelspiel 8mm, häkelnadel 8mm, (event. maschenmarkierer, schere, vernähnadel)

 

wärmflasche flashy 2l glatt, waschmaschine, (waschmittel oder) günstiges haarshampoo, 3 tennisbälle, ein paar alte handtücher

 

 

grundmuster

glatt rechts stricken, in runden

 

für wen es wichtig ist, hier die

farbfolge

45 runden türkis,

rest in orange,

 umhäkelung in einem rest pink

 

anleitung

ummantelung stricken

44 maschen anschlagen und runden beginn sowie rundenmitte (nach der 22. masche) markieren

zunahmen: 2x in jeder 2. runde 4 maschen zunehmen (=52M), dabei nach 1. masche nach der markierung und vor letzter masche vor der markierung je eine masche aus dem querfaden herausstricken.

50 runden im grundmuster,

abnahmen: 2x in jeder 2. runde und 4x in jeder runde 4 maschen abnehmen, dabei je 2 maschen nach der markierung ssk (oder überzogen zusammenstricken) und 2 maschen vor der markierung zusammenstricken (=28M)

8 runden weiter im grundmuster,

locker abketten,

1 runde feste maschen darüber häkeln,

 

flaschenboden mit festen maschen von der aussenseite des wärmflaschenkleides zusammenhäkeln.

wer will kann wie ich noch 2 reihen feste maschen häkeln, in denen eine kleine aufhängung eingearbeitet wird wie folgt: eine rückreihe häkeln, in der die erste masche ausgelassen wird,  die mittleren 5 maschen ebenfalls ausgelassen werden und stattdessen über dieselben 6 luftmaschen gearbeitet werden, am ende der reihe die letzten beiden maschen gemeinsam abmaschen. wenden, wiederum die erste masche auslassen, reihe häkeln und insgesamt 7 feste maschen um die luftmaschenkette häkeln, die letzten beiden maschen dieser reihe ebenfalls gemeinsam abmaschen. 

 

fäden vernähen

 

 

filzen

wärmflasche in die gestrickte hülle stecken. gestrick am flaschenhals mit einem baumwollfaden oder hutgummi festbinden (muss sich nach dem filzen gut entfernen lassen, ich habe einen hutgummi verwendet). flasche mit strickmantel, tennisbällen und ein paar alten handtüchern in die waschmaschine stecken, mit waschmittel (kein weichspüler!!!) bei 60°C im buntprogramm waschfilzen.

nach dem waschprogramm herausnehmen, zurechtziehen. wärmflasche mit wasser füllen, trocknen lassen

 

fertig!

anmerkung:

für die andere wärmflasche (waerMy)  habe ich knapp mehr als 150g filzwolle gebraucht, da ich oben am flaschenhals noch eine aufhängung hingestrickt habe.

hier sind 20 runden in pink, 22 in zartrosa, rest in orange

flashyhülle waerMy vor und nach dem filzen

maschenprobe!!!

um bescherden vorzubeugen sei hier noch erwähnt, dass man natürlich eine maschenprobe machen muss, und diese auch filzen!

 

 

maschenprobe?        und filzerfahrung

das mit der gefilzten maschenprobe mach ich selber eigentlich nie. vor allem nicht bei kleinteilen. da gehe ich, weil ungeduldig, ein risiko ein. als faustformel rechne ich beim strickfilzen mit einem schwund von 35%. mit dem dreisatz lassen sich dann alle größen wunderbar ausrechnen. und ein bischen gefühl gehört auch dazu, denn ein strickteil schrumpft in der breite deutlich weniger als in der höhe.

 

zudem, und auch das muss erzählt sein, filzt filzwolle immer ein bischen unberechenbar. die beiden wärmflaschenkleider wurden in zwei waschgängen geschrumpft. dabei habe ich mit meinen eigenen händen gewerkelt, die gleiche marke, beim orangeton sogar die selbe partie, an filzwolle verwendet, genau die selben 3 tennisbälle und handtücher in meiner einzigen waschmaschine mit dem gleichen waschprogramm und immer mit 60 °C gewasch-filzt. trotzdem kam die erste umhüllung genau an die wärmflasche geschmiegt heraus, ich musste kaum etwas zurecht zupfen. nach dem 2. filzvorgang dagegen hatte ich schon zu kämpfen. erst nach gewalt(tät)igem ziehen und mehrmaligem wasser (nach-)füllen in die wärmflasche streckte sich die gewandung genügend, damit die 'bettfläsch' auch angemessen hineinpasste.

mit dem resultat beider filzungen bin ich jedoch sehr zufrieden. die wärme hält sich deutlich länger und mit den kleidern sind die flaschen angenehm bei direktem hautkontakt.

wärmflaschenhülle waerMy gefilzt - by leekay.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

www.leekay.de Blog Feed

find me on ravelry.com as 

 luckyleekay