jiaogulan - "kraut der unsterblichkeit"

jiaogulan - "kraut der unsterblichkeit"- gefunden auf leekay.de

dieses niedliche rankkraut ist für seine heilwirkungen bekannt. dazu findet sich im www. so einiges. bei uns darf es, wie so viele andere pflanzen auch, einfach nur wachsen, denn wir lieben die vielfalt und freuen uns an allem kraut und "un"kraut. ab und an stibitzt sich jemand tatsächlich mal ein paar blättchen, weil sie ihn gerade anmachen. wofür sie helfen? keine ahnung!

 

in meinem blog landet das jiaogulan eigentlich nur, weil es sich während der kalten jahreszeit einen platz an einem unserer fenster erobert und eine besondere rankhilfe ausgesucht hatte.

nachdem ich anfangs skeptisch beobachtet hatte, wie es seine zarten blättchen durch die maschen schob, nach und nach das fenster ausfüllend, freute ich mich zunehmend an diesem anblick. das lichte grün der feinen blättchen war nicht nur ein wunderschöner sichtschutz, es ließ regelmäßig mein herz höher schlagen, wenn das licht von aussen durch diesen natürlichen vorhang drang, die farbe der blättchen zum leuchten brachte und deren feine schatten in den raum warf.

 

jetzt muss die pflanze leider erst einmal von parasiten gereinigt werden, dann hoffe ich sehr, dass sie im herbst wieder ihren platz am fenster bezieht.

jiaogulan - "kraut der unsterblichkeit"- gefunden auf leekay.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0