deutschland fan-mütze

diese mütze musste unbedingt sein,

als uns in die woll-lust die fan-wollen geliefert worden sind. 

 

eigentlich habe ich mit fussball gar nichts am hut, aber die idee, dass die passenden farben gleich auf einem knäuel sind, hat mir gefallen. doch welche farben sind nun welcher verein????? nicht, dass ich mit völlig falscher fussbekleidung herumlaufe!?gott sei dank, konnte ich die farben für deutschland identifizieren! damit mache ich keinen fehler! und da ich faul bin, wurde aus der wolle kein paar socken gestrickt, sondern sie wurde per maschine zu einer zipfelmütze verarbeitet.

 

diese mütze ist bisher auch nur für dieses foto getragen worden.

sie kommt für mich in die auswahl der strickselleien, die sich, schon fertig oder noch zu machen, für's "strickseln für eine gute sache" eignen würden.



 

warum da mitmachen?

es gibt ja die handarbeiter(innen), die, ganz diszipliniert, ein teil nach dem anderen erschaffen. die sich zeit lassen für eine gute planung. die abwägen, welche farbe, welches garn genau richtig sind. die auch mal abwarten können, bis sie die richtige anleitung entdecken, die es wirklich wert ist nachgearbeitet zu werden.

diesen typus bewundere ich von ganzem herzen. für ihn käme sicherlich, so vermute ich zumindest, nähme er an einem charity-strickseln teil, nur in frage, ein speziell dafür geplantes projekt zu nadeln. 

 

da sind aber auch die chaoten, wie mich. die etwas (an)stricken sobald sich in ihrem kopf eine idee geformt hat. ausgelöst, möglicherweise, durch die entdeckung eines besonderen garnes, oder inspiriert durch etwas schönes, tolles, lustiges, nützliches oder völlig sinnloses, das sie irgendwo gesehen haben, und das es, in ihren augen, wert ist gestrickt zu werden. vielleicht können sie auch einer ruhelosen, hirnwindungen verdrehenden, ideenströmenden nacht, bei geschlossenen augen, unruhigem geist, geschreibsel auf findezettel bei handylampenlicht, die schuld für ihr neues vorhaben geben. oder aber, ganz einfach,  irgendeiner klasse anleitung, die ihnen zu gesicht gekommen ist! 

dieser typus hat immer etwas auf halde, das er eigentlich nicht braucht, und das da harrt auf den richtigen (be)nutzer. 

 

zwischen der überlegten und der spontanen handarbeiterin gibt es natürlich jede menge feinabstufungen. auch will ich jetzt nicht über unterschiede bei motivation und  innerer haltung der werkschaffenden und der qualiltät der endresultate philosophierern. doch so vielfältig die art der herangehensweisen oder der ausführungen sein mag, scheint mir die bereitschaft, etwas mit seinem hobby beizutragen um anderen zu helfen, ebenso groß zu sein wie bei geldspendenaufrufen.

 

mich, die ich "auf-halde-werkele", vergnügt es, wenn ich in meinem fundus immer wieder etwas finde, womit ich anderen eine freude machen kann. dabei ist es mir egal ob es für einen "guten zweck" ist, oder ob damit jemandem speziellen ein lächeln ins gesicht gezaubert wird. es macht mich einfach glücklich, wenn ich etwas (weiter)geben kann.

 

so ist es also durchaus noch möglich, dass mir noch mehr für das strickseln für eine gute sache aus dem vorrat purzelt.

 

was treibt euch an?

 

 

korrektur:

ACHTUNG - genau lesen!

damit es euch nicht so geht wie mir

bei masche für masche gutes tun sollte man erst gut lesen was da als spende gewünscht ist!

screenshot     http://de.dawanda.com/mkt/masche-fuer-masche
screenshot http://de.dawanda.com/mkt/masche-fuer-masche

...

ich habe mir jetzt mal eine der anleitungen heruntergeladen und schau, wann ich dazukomme den beanie zu häkeln

 

 


nichtsdestotrotz ist die deutschland-fan-mütze noch zu vergeben!

siehe nächsten blogeintrag


Kommentar schreiben

Kommentare: 0